Advertising 1

Dem Zauber der Nordlichter folgen

Bei einem Trip nach Finnisch-Lappland dem Naturphänomen auf die Spur kommen


Die Nordlichter ziehen einen schnell in ihren Bann.
Foto: djd/fintouring GmbH/Andrej Tissen
(djd). Lappland ist ein Sehnsuchtsland. Die atemberaubende Natur mit seiner weiten Landschaft und Tieren wie Bären, Elche und Rentiere lockt jedes Jahr zahlreiche Reisende nach Schweden, Norwegen und Finnland. Denn über diese Länder erstreckt sich das nordeuropäische Gebiet, das vor allem von den Samen bevölkert ist. Viele Mitglieder dieser indigenen Volksgruppe ziehen noch heute mit ihren Rentierherden durch das "Land der Mitternachtssonne". Denn im Sommer geht die Sonne hier nicht unter, und es bezaubern die "weißen Nächte".

Mystischer Zauber

Ein weiteres nördliches Naturphänomen sind die Polarlichter. "Revontulet" heißen sie auf Finnisch. Auch wenn die Nordlichter wissenschaftlich erklärbar sind, zieht die sagenumwobene Naturerscheinung die Menschen schon seit unzähligen Jahren in ihren Bann. Unter dem Schein verschwindet die Wissenschaft, und man lässt sich von den rot, grün und lila gefärbten Lichtern verzaubern. Doch wie steigt man am besten auf den Polarlichtexpress auf? Es gibt verschiedene Wege, dem Naturphänomen etwa in Finnisch-Lappland auf die Spur zu kommen. fintouring bietet spannende Touren und unvergessliche Erlebnisse an. Viele Inspirationen gibt es unter www.polarlichtexpress.de.

Fotografisch oder tierisch

Die Jagd nach Polarlichtern ist vielfältig. Viele wollen diese fotografisch festhalten. Nur gehört die Nordlichtfotografie zu den Königsdisziplinen. Es erfordert einiges an Vorwissen und Vorbereitung. Bei einer geführten Fotoreise wird man in der Natur von einem deutschsprachigen Profi begleitet. Tierisch wird es bei Husky- und Rentierschlittentouren. Dann geht es entweder rasant mit den Hunden über zugefrorene Seen oder gemütlich und kuschelig im Schlitten mit den Rentieren durch die arktische Nacht. Wer mehr Action braucht, setzt sich auf einen motorisierten Schneeschlitten, mit dem sich auch längere Strecken zurücklegen lassen.

Auf leisen Sohlen

Zu Fuß oder mit Schneeschuhen lassen sich die Naturphänomene auf eine ganz besondere Art beobachten. Unterwegs machen die Teilnehmer je nach Tour eine Pause in einer Hütte oder unter freiem Himmel und genießen am Lagerfeuer ein heißes Getränk und einen kleinen Snack. Da man sich abseits von jedweder Lichtverschmutzung befindet, stehen die Chancen gut, hier die Polarlichter zu entdecken und zu bestaunen. Lecker schmeckt auch ein Abendessen in einer typischen finnischen Grillhütte unter dem mythischen Schein der Nordlichter. Das kostenlose Finnlandmagazin, weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt es bei fintouring unter Telefon (+49)5135-929030 oder www.fintouring.de.



Airfarewatchdog
Find hotels cheap

Airfarewatchdog
Find hotels cheap

Airfarewatchdog
Find hotels cheap

Airfarewatchdog
Find hotels cheap

Airfarewatchdog
Find hotels cheap

Unsere Partner